blackafghan

you gonna die anyway
 

Letztes Feedback

Meta





 

Take these memories that are haunting me

"Aufstehen, Süßi, es ist 8 Uhr, ich sitze gerade mal wieder auf einem Feld, eben ist ein Hase an mir vorbeigehoppelt, wir haben Frühling und ich war schon in kurzer Hose und Tshirt joggen, es sind 20° also wach auf, dieser Tag ist wunderschön und du bist der wunderschönste Mensch auf der Welt und ich hab hab das Glück dich heute sehen und meine Freundin nennen zu dürfen, also RAUS AUS DEN FEDERN und bis heute nachmittag!
ICH LIEBE DICH, MEHR ALS ALLES ANDERE AUF DER WELT!♥"

Mhm, eben saß ich da, es sind allerdings 20° weniger und dich sehe ich heute auch nicht. Wir sehen uns in der Freizeit sowieso wahrscheinlich nicht mehr. Ich erinner mich noch so gut an diese SMS, als ich gerade  aufwachte und auf mein Handy sah. Ich liebe dich immernoch. Und das wird sich nicht ändern.

Und es wird nichts mehr so wie es war.
"Du musst die Vergänglichkeit ertragen, deine Erinnerungen drohen dich lebendig zu begraben."
Und wenn schon?
Gut, dass jetzt Person 2 von 2 weg ist.
Jugendpsychiatrie. Du. Warum DU?! Du hast mir alles gesagt, alles erzählt, ich wusste alles.
Und nun habe ich nichts gemerkt.
Dass du dich selber einweisen musstest.
Und ich jetzt hier bin.
Selber in einer für ein paar Tage.
Und bald länger weg muss.
Warum? Ich weiß es selber nicht. Sie übertreiben. Sie übertreiben maßlos. Sie nehmen mir alles. Sie bringen mich mehr um als ich mich selber schon.

xx

10.2.13 16:39

Letzte Einträge: My first, my last, my everything

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen